Das Seehaus

Cornwall 1933: Die junge Alice Edevane fiebert dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie entgegen. Noch ahnt niemand, dass die Ereignisse dieser Nacht die Familie auseinanderreißen werden. Siebzig Jahre später stößt die Polizistin Sadie auf ein verfallenes Haus am See. Und sie erfährt, dass damals ein Kind verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld...

Unser Tipp: Kate Morton zu lesen ist wie ein Sog - lautet eine Rezension von der Zeitschrift Donna! Obwohl ich kein großer Freund von diesem Genre bin, habe ich mich doch von Kate Morton überzeugen lassen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, die Protagonisten haben mich überzeugt und der Flair der 1930 Jahre in Cornwall hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Die Geschichte spielt in zwei Zeitebenen und wechselt häufig von der  Vergangenheit in  die Gegenwart. Anfänglich habe ich mir damit etwas schwer getan, aber nach den ersten 100 Seiten kommt man damit klar! Dieser Roman von  Kate Morton wird sicherlich nicht mein letzter gewesen sein.  Man sollte sich von den knapp 600 Seiten des Buches auf keinen Fall abschrecken lassen. Sehr empfehlenswert!

Morton, Kate
Diana Verlag
ISBN/EAN: 9783453291379
22,99 €
Kategorie:
Roman