Die rubinrote Kammer

London 1907: Gegen den Willen ihrer adeligen, einflussreichen Familie lebt die junge Victoria allein mit dem alten Butler ihres kürzlich verstorbenen Vaters. Sie ist nicht reich, aber glücklich. Doch ihre Welt gerät ins Wanken, als hässliche Andeutungen über ein dunkles Familiengeheimnis laut werden. Der einzige Mann, der ihre Fragen beantworten könnte, wird ermordet... Victorias guter Ruf ist in Gefahr, doch als Retter in der Not entpuppt sich der attraktive Journalist Jeremy Ryder. Aber kann sie ihm vertrauen?

Unser Tipp: Historischer Roman und Krimi und eine sehr detailverliebte Autorin! An manchen Stellen vielleicht eine bisschen zu viel, aber das wird durch eine durchaus charmante Protagonistin wieder wett gemacht. Der Schreibstil von Frau Peters hat mir gut gefallen, obwohl ich kein Freund dieses Genre bin. Absolut interessant fand ich vor allem, das Victoria (die Protagonistin) für die Wahlrechte der Frau Anfang des 20. Jahrhunderts kämpft. Bei einer dieser Demonstrationen lernt sie auch ihren attraktiven Retter kennen. Ich kann das Buch sehr empfehlen. Das Ende des Buches und über den wahren Mörder ist etwas überraschend! Es werden noch weitere Bücher von Frau Peters mit der jungen Victorias erscheinen. Ein Buch/Krimi zum Schmökern!

 

Peters, Pauline
Bastei Lübbe AG
ISBN/EAN: 9783404173426
10,00 €
Kategorie:
Krimi